Grundsätze zur Beantwortung von Fragen!

 

Sind Sie ehrlich, wer lügt braucht ein gutes Gedächtnis. Denken Sie daran, dass der Fragesteller Referenzen bei einem früheren Arbeitgeber einholen kann. Das bedeutet nicht, dass Sie es mit der Ehrlichkeit übertreiben müssen und belanglose Sachen oder nebensächliche Ereignisse erwähnen sollen.

 

Denken Sie positiv. Keine Klagen, Kritik oder negative Bemerkungen über frühere Arbeitgeber und Arbeitskollegen. Aber sollte ein getrübtes Verhältnis zum ehemaligen Arbeitgeber aus dem Zeugnis ersichtlich sein, dann erklären Sie den Sachverhalt aus Ihrer Sicht.

 

In jeder Antwort und in jeder Aussage sollten Sie versuchen, etwas positives über sich herzugeben. Antworten Sie nicht einfach mit Ja oder Nein, aber schweifen sie nicht ab.

 

Seien Sie nicht zu bescheiden. Zeigen Sie, dass Sie stolz auf Ihre Leistungen sind. Jedoch nie überheblich wirken. Der geübte Interviewer wird merken, ob Sie die Leistungen wirklich erbracht haben.

 

Antworten Sie überlegt. Machen Sie ruhig kleinere Denkpausen bevor Sie Antwort geben. Sie vermeiden dadurch den Eindruck, Sie hätten die Antworten auswendig gelernt.

 

Wenn Ihnen eine Frage unklar ist, wenden Sie die bewährte Taktik der Gegenfrage an (wie ist das zu verstehen oder können Sie das etwas präzisieren?).

 

Beobachten Sie Ihren Partner aufmerksam und versuchen Sie herauszufinden, wohin seine Fragen zielen. Was möchte er gerne hören? Erwartet er knappe oder ausführliche Antworten? Versuchen Sie sich an den Gesprächspartner und seinem gewünschten Gesprächsverlauf anzupassen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© City Management Consulting • the human resources consulting company • Venusstr. 27 • 8050 Zürich • www.cityman-ag.com • Tel. 044 455 33 55